The Orville Wiki
Advertisement

Deflektoren (Deflectors) ist die siebte Episode der zweiten Staffel von The Orville. Sie erschien am 14. Februar 2019 in den USA und am 29. Juli 2019 in Deutschland.

Handlung[]

Prolog[]

Cassius und Kelly Grayson sitzen in einem Cafe im Simmulator. Dieser meint, dass selbst die Autoabgase realistisch sind. Kelly scherzt, dass sie hofft, dass die Sicherheitseinstellungen Blei-Vergiftungen abdecken. Er sagt, dass er immer wieder nach ihrem Ausflug fragt un dsie ausweicht. Kelly versucht keine Antwort zu geben, doch er verweist darauf, dass sie seit einem halben Jahr nicht mehr frei hatte und den Urlaub sicher bekommen würde, wenn sie ihn wöllte. Grayson sagt, dass sie in eine unerforschte Weltraumregion vorstoßen und es gerade kein guter Zeitpunkt sei, um zwei Wochen frei zu machen. Er sagt, dass wenn sie keine Balnce findet, dasselbe noch sagt, wenn sie 90 ist. Grayson lacht, weil sie das Gespräch von der anderen Seite kennt. Sie fragt, wie es weitergehen soll. Cassius antwortet, dass ihre Beziehung tiefer wird und sie sich näher kommen. Nun fragt er sie, ob das nicht das sei, was sie wolle. Sie sagt, dass sie verheiratet war und es nicht eilig hat, das zu wiederholen. Cassius sagt, dass er auch einen Job hat und es verbindet. Sie beginnen zu streiten, weil er Grayson vorwirft, dass sie und ihr Ex-Mann ihre Tätigkeit höher bewerten, als seine. Grayson sagt nun, dass sie sich nicht mehr sehen sollten. Sie wöllten nicht das gleiche. Er will heiraten und eine Familie gründen, doch das will sie nicht. Mercer ruft nun Grayson und informiert sie, dass sie sich Moclus nähern. Grayson verabschiedet sich von Cassius und sagt ihm, dass es nicht mehr geht.

Ein moclanisches Raumschiff geht längsseits der Orville und ein Shuttle setzt über. Mercer, Grayson, Bortus und Keyali begrüßen Captain Rejac und seinen Ingenieur. Bortus erkennt ihn als Locar. Dieser sagt, dass es schön ist, ihn wiederzusehen. Bortus sagt, dass wenn er bereit ist, mit dem Update zu beginnen, dann wird ihn Keyali in den Maschinenraum führen. Bortus will in Kürze nachkommen und Keyali führt ihn hin. Der Captain lobt Locar noch als einen der besten Ingenieure auf Moclus. Mercer bekundet, dass sie zufrieden sind, ihn hier zu haben. Dann verabschiedet sich der Captain und kehrt auf sein Schiff zurück, um Vorbereitungen für den Test zu treffen. Grayson meint, dass sie sich melden sollen, wenn sie etwas benötigen. Nachdem die Moclaner gegangen sind fragt Grayson Bortus, woher er Locar kenne. Dieser antwortet, dass er früher sein Kodashik war. Sie würden ihn wohl einen ehemaligen Freund nennen. Grayson und Mercer sehen sich kurz an.

Akt I[]

Lamarr und Locar arbeiten an einer Konsole im Maschinenraum. Locar sagt, dass sie den Deflektorkern neu konfigurieren müssen, um einen fünften Gravitonengenerator einbauen zu können. Lamarr erinnert daran, dass laut den Vorschriften der Kern nur für vier Generatoren ausgelegt ist. Locar bestätigt dies und erklärt, dass er diese Vorschriften mitverfasst hat. Lamarr beugt sich seiner Expertise und macht sich ans Werk. Bortus sagt Locar nun, dass er ihn nun allein lässt, da er seine Arbeit offenbar durchführen könne. Locar bezeichnet die Crew des Maschinenraums als kompetent und hofft, dass sie während seines Aufenthalts Gelegenheit haben werden, sich zu unterhalten. Bortus hält das allerdings für unwahrscheinlich, da er sehr viele Verpflichtungen habe. Dann bittet er um Entschuldigung und verlässt den Maschinenraum. Keyali tritt nun näher und sagt, dass sie zur Verfügung steht. Locar sagt, dass er während des Updates Hilfe bei ihren Sicherheitsschnittstellen benötigen wird. Keyali dachte daran und will dafür sorgen, dass er nicht in den Firewalls hängen bleibt. Sie sagt, dass er offenbar eine große Nummer bei sich zuhause ist. Locar bestätigt dies knapp und Talla kommentiert, dass sie seine Offenheit schätzt. Sie sagt, dass ihre Synthesizer inzwischen auf die moclanische Küche eingestellt ist. Sie hofft, dass sie keine Fehler gemacht haben. Immerhin hat sie schon einmal erlebt, dass Bortus eine Gabel gegessen hat. Sie ist also offen für alle Anfragen. Locar ist sich aber sicher, dass alles ausreichend ist. Keyali verabschiedet sich bis morgen. Locar sieht ihr noch kurz nach und widmet sich dann wieder seiner Arbeit.

Bortus isst in seinem Quartier mit Klyden und Topa. Klyden fragt ihn worüber er mit Locar gesprochen hat. Bortus erklärt, dass sie nur über seinen Auftrag gesprochen hätten und Klyden harkt nach, ob das alles gewesen sei, was Bortus bestätigt. Topa will nun wissen, wer Locarist. Bortus sagt, dass er ein moclanischer Ingenieur ist. Klyden ergänzt, dass er früher einmal eine Beziehung mit ihrem Bortus hatte. Bortus unterbricht ihn, doch dieser meint, dass es keinen Grund gebe etwas vor Topar oder sonst jemandem zu verheimlichen. Bortus beteuert, dass er nichts verheimlicht. Die Bezoehung endete vor vielen Jahren. Toparwill wissen,w as eine Beziehung ist und Bortus antwortet, dass es das ist, was vor dem Ei stattfindet. Als er den nächsten Bissen aufspießen will, klingelt es und er öffnet die Tür. Locar steht davor und hofft, dass er nicht unpassend kommt. Bortus will direkt wissen, was er will. Doch Klyden unterbricht sie und ermahnt Bortus, nicht unhöflich zu sein. Er lädt ihn zum Abendessen ein, was Bortus unpassend findet. Klyden bezeichnet dies jedoch als Unsinn. Dann setzen sie sich und Klyden stellt Topar Locar vor. Dieser fragt sofort, ob sein Vater mit ihm ein Ei gemacht habe. Locar erklärt, dass sie das nicht getan haben. Bortus sagt, dass Topar sein einziges Ei sei. Klyden fragt Locar ob er selbst einen Partner habe. DIeser verneint, denn seine Arbeit nimmt ihn stark in Anspruch. Klyden meint, dass das ziemlich schwer sein müsse. Locar sagt Bortus, dass er wissen solle, dass er bei dem Upgrade sein bestes geben wird und hofft, dass sie Freunde sein können. Dann beginnen sie zu essen.

Im Weltall wendet das moclanische Schiff und nimmt eine Position gegenber der Orville ein. Captain Mercer ruft Lamarr und sagt ihnen, dass sie bereit sind. Im Maschinenraum trifft dieser gerade letzte Vorbereitungen und teilt dem Captain mit, dass es nur noch ein paar Minuten dauert. Locar sagt, dass die EMitterwerte stabil sind und befindet das für gut. Da kommt Jenny Turco mit einem Tablett voller Cupcakes herein und bietet sie den Offizieren an. Dann nimmt sich sofort einen und meint, dass sie wunderbar aussehen. Turco sagt, dass auf den Cupcakes kleine Orvilles drauf sind. Dann sagt, dass der Traktorstrahl aktiviert wurde und sie hineingezogen werden. Dann beißt er in den Cupcake und Turco schmunzelt darübert. Lamarr fragt nach der Phasenverschiebung und LOcar meldet, dass sie bei 0,40 Radiant ist. Dies liege vollkommen innerhalb der Grenzwerte. Sie bietet auch Locar einen Cupcake an. Dieser lehnt ab. Als sie daraufhin noch fragt, ob er sicher sei, antwortet er barsch, dass er ihr seine Antwort gegeben habe.

Cast[]

Hauptbesetzung[]

Nebenbesetzung[]

  • Kevin Daniels als Locar
  • Chad L. Coleman als Klyden
  • Chris Johnson als Cassius
  • Mike Henry als Dann
  • Norm Macdonald als Yaphit

Nicht in den Credits[]

  • Bruce Willis als Groogen

Trivia[]

Galerie[]

Bilder[]

Videos[]

Zitate[]

Advertisement